FERIEN IN HESSENHAGEN
NATUR PUR  UND KOMFORT IN DER  UCKERMARK
 

WILLKOMMEN IN HESSENHAGEN  

Hier sind wir im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, auf halbem Wege zwischen Angermünde und Templin und sieben Kilometer von der Abfahrt Pfingstberg der Autobahn A11 Berlin - Stettin. Hessenhagen ist ein kleiner Gutsbezirk und Ortsteil der Gemeinde Flieth-Stegelitz.  Das seit den 90er Jahren wieder bewirtschaftete Gut - ein Mischbetrieb mit Mutterkühen, Feldfrucht- und Futteranbau auf 300 ha (Näheres unter www.gut-hessenhagen.de) liegt am Rande des großen und alten Suckower Forstes und ist Teil der größten, zusammenhängenden, ökologisch bewirtschafteten Fläche in Deutschland. 


Unsere zwei Ferienwohnungen befinden sich im Erdgeschoss und im Obergeschoss eines liebevoll und aufwendig ausgebauten alten Schafstalls. Unten gibt es vier Schlafplätze und oben sechs. Beide Wohnungen sind geräumig (je 150 qm) und mit allem Komfort ausgestattet. Im weitläufigen Garten mit einigen abenteuerlich verwilderten Ecken stehen das Wohnhaus der Vermieter - das alte "Leutehaus" oder "Schnitterkaserne" - und ein großes Gewächshaus. Es gibt eine Sandkiste mit Gartenhäuschen, eine Schaukel und ein Trampolin. Fahrräder stehen auf Wunsch zur Verfügung. Ebenso ein Baby-Bett. Haustiere müssen wir leider ausschließen.


Natürlich kann auch das ganze Haus gemietet werden. Sonderkondition auf Anfrage.


 

 

Der Schafstall


Beim Um- und Ausbau des alten Schafstalls haben wir auf die Erhaltung der alten äußeren Struktur geachtet, im Inneren aber für modernen Komfort gesorgt. 


Zwei sehr geräumige Wohnungen sind entstanden. Durch die sichtbaren Holzelemente (Dielen und Decken), die Fussbodenheizung im großen Wohnraum unten sowie in den Bädern und der Küche oben und die großen Fenster ergibt sich ein besonders angenehmes Raumklima. Das ganze Haus ist optimal isoliert und auch im Winter sehr gemütlich und warm. Für den Kamin (unten) und den Kaminofen (oben) ist reichlich Holz vorhanden.



Man erreicht Hessenhagen am besten über die Stettiner Autobahn. Von der Abfahrt Pfingstberg bei Kilometer 64 sind es noch 7 Kilometer Richtung Templin.



Die Umgebung

Wandern, Radfahren und - im Sommer - Baden in einem der zahlreichen Seen in nächster Umgebung. Hessenhagen bietet Natur pur und dazu Einblicke in die ökologische Landwirtschaft.